Informationen

für Klinik-

mitarbeitende

Digitaler Wandel findet auch im Krankenhaus statt: Digitale Technik soll bei den Beschäftigten ankommen, sinnstiftend in die Arbeitsabläufe integriert werden können und als entlastend erlebt werden.

 

Für die Einführung und Nutzung digitaler Technik, von der Beschäftigte und Patienten profitieren, ist die Zusammenarbeit von Mitarbeitenden, Arbeitgebern und betrieblichen Interessenvertretungen gefragt. Wie das gelingen kann, wird im Rahmen des Projektes DigiKIK und vier Kliniken untersucht und erarbeitet. 

 

Wir freuen uns über die Unterstützung und Mitarbeiter der Partnerkliniken.  

Die Kliniken

Asklepios Klinik Langen
Asklepios Klinik Langen
LVR-Klinik Viersen
Klinikum Osnabrück
Asklepios Westklinikum Hamburg

Mitnehmen war gestern mitgestalten ist morgen

Die Befragung ist abgeschlossen

Vom 7. Oktober 2019 bis zum 15. November 2019 hatten alle Mitarbeitenden in den vier Partnerkliniken die Möglichkeit, aktiv an der Beschäftigtenbefragung teilzunehmen und ihre Gedanken sowie Erfahrungen zum Thema Digitalisierung im Krankenhaus einzubringen.

Über Wand- und Bodenplakate sowie Post-its wurden Beschäftigte in der Klinik auf die Befragung aufmerksam gemacht und aufgefordert, sich zu beteiligen. Auch ein interner Newsletter und die projekteigenen Beschäftigtenflyer dienten als Informationsquelle und begleiteten die Befragung.

 

1/1

Der Projektablauf

Für Mitarbeitende der Partnerkliniken

Machen Sie mit.

Ihre Ideen und Hinweise sind gefragt.

Wenn Sie einen Gedanken, eine Idee oder Fragen haben, freuen wir uns sehr. Wenden Sie sich entweder direkt an Ihre Projektlotsen vor Ort oder schreiben Sie uns eine Nachricht:

 

gedanke@digikik-projekt.de

Der Projektablauf

DigiMAP

Erfahrungen erheben.

DigiNAVI

Perspektiven öffnen.

DigiIDEE

Beteiligungsräume schaffen.

DigiCAMPUS

Kompetenzen entwickeln.

DigiTRANSFAIR

Vertrauen stärken.

Gefördert durch

Digitalisierung  Krankenhaus  Interaktion  Kompetenz

Den digitalen Wandel gemeinsam gestalten.

IAT Institut Arbeit und Technik

Forschungsschwerpunkt »Arbeit und Wandel«

Zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen 

Munscheidstraße 14

45886 Gelsenkirchen

Telefon 0209 17070

Email info@iat.eu

  • Facebook
  • Twitter