Beitrag zum Projekt DigiKIK in der Seminar-Reihe Organisationale Resilienz am 12.11.2020


"Digital, praktisch, gut? Wie deutsche Kliniken die digitale Transformation auch in Zeiten des Fachkräftemangels erfolgreich gestalten!"


In der Seminar-Reihe Organisationale Resilienz wurde am 12.11. aus dem BMAS/INQA-Experimentierraum DigiKIK berichtet. Dabei wurden Erkenntnisse aus dem laufenden Projekt geteilt. Der Beitrag veranschaulicht an praktischen Erfahrungen, wie es Kliniken gelingt, auch unter knappen Ressourcen den Wandel strategisch, effektiv und mitarbeiterorientiert zu gestalten.


Die Seminar-Aufzeichnung sowie die Folien zum Beitrag können Sie unter folgendem Link abrufen: www.h-faktor.de/organisationale-resilienz/digital-praktisch-gut/


Die Online-Seminar-Reihe Organisationale Resilienz wird von der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) gefördert, einem Programm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales - koordiniert durch die INQA-Geschäftsstelle - konzipiert durch den INQA-Fachkreis Demografie unter Leitung von Klaus Pelster (Head of Health, Siemens AG) und realisiert mit Hilfe der H-Faktor GmbH. Mehr Informationen zur Seminar-Reihe finden Sie hier.



Digitalisierung  Krankenhaus  Interaktion  Kompetenz

Den digitalen Wandel gemeinsam gestalten.

IAT Institut Arbeit und Technik

Forschungsschwerpunkt »Arbeit und Wandel«

Zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen 

Munscheidstraße 14

45886 Gelsenkirchen

Telefon 0209 17070

Email info@iat.eu

  • Facebook
  • Twitter